Richard B. Spencer

Aus infomakkah.com

Richard Bertrand Spencer[3] (1978 in Boston, Massachusetts)[4] ist ein alleuropäischer[5] Identitärer,[6] der den englischsprachigen Begriff "alternative Right", abgekürzt "alt Right", (Deutsch: "alternative Rechte") erfand[7][8] und an "Fashville" glaubt.[9] Einem Tweet Richards zufolge ist er 93,1 Prozent nordwesteuropäisch- und 3,2 Prozent südeuropäischer,[10] insgesamt 99,4 Prozent europäischer Herkunft.[10] Seit 2011[3] ist Richard der Präsident des National Policy Institutes, "einer unabhängigen der Erbschaft, Identität und Zukunft der aus Europa Abstammenden in den Vereinigten Staaten und der ganzen Welt gewidmeten Organisation".[11] Während seiner Toronter Zeit im Jahr 2010[12] gründete Richard die Webseite alternativeright.com, die "Breitbart" zufolge "ein Denkzentrum der alternativen Rechten" war.[13] Später war alternativeright.com radixjournal.com geworden.[14] Am 14. Januar 2017 postete Richard einen Tweet mit den Worten "Bereitet euch" und "altright.com" darunter.[15] Am 16. Januar 2017 wurde altright.com lanciert.[16] Richard sagt, dass altright.com "der Ort, wo man ihn finden kann", sein wird.[17] Richard ist kein Fan von republikanischen Operativen, aber er liebt republikanische Wähler, die Menschen, die für Donald Trump stimmten.[18] Donald Trump ist Richards Meinung nach "der erste Schritt in Richtung weißer identitärer Politik in den Vereinigten Staaten".[19] Richard sieht sich selbst als kein weißer Vorherrschaftler, was bedeutet, dass er über Nichtweiße nicht herrschen will.[6] Nichtsdestoweniger glaubt er, dass nicht jeder in gleichem Maße talentiert ist und dass Nichtweiße Weißen nichts Notwendiges bieten.[20] Richard ist der Meinung, dass Weiße weniger Rechte als Nichtweiße haben, was er als Ungerechtigkeit sieht.[6] Er hat die weltbekannte grünäugige Afghanin Sharbat Gula[21] als "zu einem gewissen Grad Arierin" beschrieben, was bedeutet, er sei nach eigenen Angaben kein "Purist".[22] Lauren Southern hat gesagt: "[Richard] ist kein weißer Vorherrschaftler, sondern weißer Nationalist".[23]

Externe Links

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Liam Quinn (15. Dezember 2016). »White supremacist and alt-right leader Richard Spencer's mom claims her real estate business in rural Montana is being ruined by the angry backlash against her son for his ›extreme positions‹«. www.dailymail.co.uk. Abgerufen am 16. Dezember 2016.
  2. Terry Collins (13. Dezember 2016). »›Alt-right's‹ Spencer is back on Twitter. Is hate speech, too?« cnet.com. Abgerufen am 13. Dezember 2016.
  3. 3,0 3,1 "RICHARD BERTRAND SPENCER". splcenter.org. Abgerufen am 4. Dezember 2016.
  4. Sam Kestenbaum (23. November 2016). "Who is 'Alt-Right' Figurehead Richard Spencer?" forward.com. Abgerufen am 4. Dezember 2016.
  5. Richard Spencer (11. August 2017). "What It Means To Be Alt-Right". altright.com. Abgerufen am 12. August 2017.
  6. 6,0 6,1 6,2 Roland Martin (22. November 2016). "'We're Not Going Anywhere': Watch Roland Martin Challenge White Nationalist Richard Spencer". "News One Now". Abgerufen am 1. Februar 2017.
  7. Richard Spencer (6. August 2008). "The Conservative Write". takimag.com. Retrieved 4 May 2017.
  8. Josh Harkinson (27 October 2016). "MEET THE WHITE NATIONALIST TRYING TO RIDE THE TRUMP TRAIN TO LASTING POWER". motherjones.com. Retrieved 4 May 2017.
  9. Richard B. Spencer (27. Juli 2017). "I believe in #Fashville!" twitter.com. Archiviert auf archive.org. Abgerufen am 12. August 2017.
  10. 10,0 10,1 Richard Spencer (4. Januar 2016). @RichardBSpencer. twitter.com. Abgerufen am 31. Dezember 2016.
  11. "The National Policy Institute". npiamerica.org. Abgerufen am 22. November 2016.
  12. Richard Spencer (20. Januar 2017). "#MAGA". periscope.tv. Abgerufen am 20. Januar 2017.
  13. Allum Bokhari, Milo Yiannopoulos (29. März 2016). "An Establishment Conservative’s Guide To The Alt-Right". breitbart.com. Abgerufen am 6. Dezember 2016.
  14. Caleb Downs (16. November 2016). "For white nationalists, Trump win a dream come true, says alt-right leader from Dallas". dallasnews.com. Abgerufen am 1. Februar 2017.
  15. Richard Spencer (14. Januar 2017). @RichardBSpencer. twitter.com. Abgerufen am 1. Februar 2017.
  16. Die Editoren (16. Januar 2017). "WELCOME TO THE ALT RIGHT". altright.com. Abgerufen am 1. Februar 2017.
  17. "AltRight Now – 1 – The Beginning". altright.com. 16. Januar 2017. Abgerufen am 19. Januar 2017.
  18. "'We're Not Going Away': Alt-Right Leader On Voice In Trump Administration". npr.org. 17. November 2016. Abgerufen am 24. November 2016.
  19. Richard Spencer (7. Dezember 2016). "Richard Spencer at Texas A&M". youtube.com. Abgerufen am 9. Dezember 2016.
  20. Daniel Lombroso, Yoni Appelbaum (21. November 2016)."'Hail Trump!': White Nationalists Salute the President Elect". theatlantic.com. Abgerufen am 1. Februar 2016.
  21. Rod Nordland (9. November 2016) "Sharbat Gula, Famed 'Afghan Girl', Is Welcomed Back to Afghanistan". nytimes.com. Abgerufen am 2. Februar 2017.
  22. "Richard Spencer | The Alt-Right's Future in Trump's America (Full Interview)". YouTube. 1 February 2017. Abgerufen am 2. Februar 2017.
  23. Brittany Pettibone, Tara McCarthy, Lauren Southern (7. Februar 2017). "Virtue Of The West Show #1: Lauren Southern". YouTube. Abgerufen am 26. Februar 2017.